Archiv des Autors: Christian Purbs

Über Christian Purbs

Christian Purbs, Jahrgang 1966, ist mit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga 2002 bei 96 als Bereichterstatter eingestiegen. Er begeistert sich besonders für Sportarten, in denen der Ball im Spiel ist und kickt noch regelmäßig in einer Hobbymannschaft. Mit großem Interesse beobachtet er alles, was mit dem FC Bayern zu tun hat.

Kinds Rechenspiele

Um Clubchef Martin Kind ist es in den vergangenen Wochen etwas ruhiger geworden. Seit Martin Bader seine Arbeit als Geschäftsführer Sport aufgenommen hat, meldet sich der 71-Jährige nur noch selten zu Wort, wenn es um Hannover 96 geht. Jetzt war es mal wieder soweit. 17 Punkte sollen auf dem Punktekonto der „Roten“ am Ende der Hinrunde in der Fußball-Bundesliga stehen, fordert Kind von Mannschaft und Trainer. Elf Zähler hat 96 zurzeit, fehlen noch sechs Punkte. Weiterlesen

Punkten und dranbleiben!

Salif Sane jubelt nach dem 1:2.

So darf es gerne öfter sein: 96 jubelt, der Gegner ist am Boden. Foto: Team zur Nieden

Ein Drittel der Saison ist vorbei, Zeit für ein Zwischenfazit. Elf Punkte haben die „Roten“ nach dem 12. Spieltag auf dem Konto und stehen auf dem 15. Platz. Wenn es die Möglichkeit geben würde, die Saison jetzt zu beenden und noch einmal von vorne anzufangen, wohl fast alle 96-Fans würden das sofort unterschreiben. Geht leider nicht. Und so muss die Mannschaft bis zur WInterpause in den verbleibenden fünf Spielen noch ein paar Zähler sammeln, um in der Rückrunde, hoffentlich verstärkt mit drei, vier neuen Spielern, im Kampf um den Klassenerhalt mithalten zu können. Weiterlesen

Viel Glück, Herr Möckel!

03.05.2014 - 1. Fussball - Bundesliga - 33. Spieltag: 1. FC Nürnberg Nürnberg FCN - Hannover 96 - / - Christian Möckel (Scout 1. FC Nürnberg FCN) blickt auf Uhr 03 05 2014 1 Football Bundesliga 33 Matchday 1 FC Nuremberg Nuremberg FCN Hanover 96 Christian Möckel Scout 1 FC Nuremberg FCN looks on Clock

Auf geht’s: Auf Christian Möckel, den neuen Sportlichen Leiter von Hannover 96, warten schwierige Aufgaben.

Es hatte sich in den vergangenen Tagen angedeutet, eine große Überraschung war die Verpflichtung von Christian Möckel als Sportlicher Leiter von Hannover 96 nicht mehr. Damit haben die „Roten“ das Vakuum gefüllt, das Manager Dirk Dufner mit seinem Weggang Ende September hinterlassen hat. Ob Möckel der richtige Mann ist für diesen wichtigen Posten beim Bundesligisten, wird sich zeigen. Und zwar sehr schnell. Weiterlesen

Hoffen auf den Glücksgriff

Der neue Geschäftsführer Sport des Fussball-Bundesligisten Hannover 96, Martin Bader, spricht am 01.10.2015 in Hannover (Niedersachsen) während einer Pressekonferenz. Bader war bis vor kurzem beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg beschäftigt. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Martin Bader, neuer Geschäftsführer Sport bei Hannover 96, sucht zurzeit einen Sportdirektor für die „Roten“.

Einen neuen Geschäftsführer Sport, so die offizielle Bezeichnung, hat Hannover 96 mit Martin Bader zu Beginn des Monats verpflichtet. Was jetzt noch fehlt, ist ein Manager. Der Nachfolger von Dirk Dufner soll sich in erster Linie um den sportlichen Bereich kümmern. Sein wichtigste Aufgabe wird es sein, die Mannschaft in der Winterpause gezielt zu verstärken. Weiterlesen

Wird jetzt alles gut?

Das Team bedankt sich bei den Fans.

Endlich mal eine positive Überraschung. 1:1 in Wolfsburg, wer hätte das den „Roten“ nach den beiden Schlappen in Augsburg und gegen Stuttgart zugetraut? Auch wenn der VfL Wolfsburg am Sonnabend weit unter Normalform spielte, das Remis hatte sich die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck mit viel Einsatz und Kampf verdient. Weiterlesen

96-Fanbeirat auf dem Prüfstand

Fanbeiratswahl

Wahltag: Die 96-Fans wählen die Vertreter für den Fanbeirat.                                                       Foto: Team zur Nieden

Jetzt hat auch Hannover 96 einen Fanbeirat. Vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund war es soweit, wer wollte, konnte mit seiner Stimme die sieben Vertreter für das neue Gremium wählen. Insgesamt 1305 Stimmzettel wurden ausgefüllt, nach der Auszählung standen die Vertreter des Fanbeirats fest. Sie ergeben eine bunte Mischung aus den verschiedenen Fangruppierungen der „Roten“: Vertreter der Ultras sind genauso dabei wie von der IG Roten Kurve und vom Komplott Hannovera. Weiterlesen

Wer bringt 96 wieder in die Spur?

Fußball Bundesliga 3. Spieltag: 1. FSV Mainz 05 - Hannover 96 am 29.08.2015 in der Coface Arena in Mainz (Rheinland-Pfalz). Der Hannoveraner Torwart Ron-Robert Zieler gestikuliert im Spiel. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hilf- und fassungslos: Auch 96-Torwart Ron-Robert Zieler hofft auf bessere Zeiten.

Ein Punkt aus den ersten drei Spielen: Der schlappe Bundesligastart der „Roten“ sorgt bei den Fans für fassungsloses Kopfschütteln. Das war bislang viel zu wenig, darin sind sich alle einig, um in der Bundesliga bestehen zu können. 96 hätte noch einmal nachlegen können, doch Trainer Michael Frontzeck und Clubchef Martin Kind sind der Meinung, dass es der vorhandene Kader schon richten wird. Frontzeck fordert Geduld und Zeit, dann soll alles besser werden. Weiterlesen

Bye-bye Bittencourt!

Fußball Bundesliga, 24. Spieltag, Hannover 96 gegen Bayern München am 07.03.2015 in der HDI-Arena in Hannover (Niedersachsen). Hannovers Leonardo Bittencourt schimpft mit Bayerns Arjen Robben. Foto: Carmen Jaspersen/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Keine Angst vor großen Namen: Leonardo Bittencourt im Gespräch mit Bayern-Star Arjen Robben.

Das war ein Ding: Beim Schützenfest fuhr Leonardo Bittencourt noch zusammen mit Maurice Hirsch und Andre Hoffmann mit der Achterbahn „Wilde Maus“, alle rechneten damit, dass er nach seinem Urlaub wieder ins 96-Training einsteigt. Doch der Offensivspieler der „Roten“ hatte andere Pläne, sein Wechsel zum 1. FC Köln ist eine faustdicke Überraschung. Zwar kommen so noch einmal gut
2 Millionen Euro in die 96-Kasse, aber ist es richtig, den 21-Jährigen  ziehen zu lassen? Weiterlesen

Neue Spieler braucht der Club

So ein Saisonfinale, wie es die „Roten“ hingelegt haben, war wirklich nichts für schwache Nerven. Noch einmal bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern – muss nicht sein, bloß nicht! Damit 96 in der nächsten Saison eine bessere Rolle spielt, braucht Sportdirektor Dirk Dufner jetzt starke Nerven für die Verhandlungen mit den Spielern, die 96 gerne holen möchte. Die meisten Bundesligisten sind mit ihren Planungen wesentlich weiter. Es ist spät. Hoffentlich nicht zu spät, um noch Spieler nach Hannover zu holen, die der Mannschaft helfen und sie besser machen. Weiterlesen

Alles auf den Prüfstand

Nach dem Klassenerhalt ist vor der neuen Saison, die für 96 hoffentlich besser läuft und nicht so dramatisch wird wie die vergangene Spielzeit. Weil sich die „Roten“ erst am letzten Spieltag mit dem Sieg gegen Freiburg retten konnten, wurden wichtige Personalentscheidungen aufgeschoben. Jetzt ist die Zeit, zu handeln, in den nächsten Tagen gilt es, die Weichen für eine bessere und erfolgreichere Zukunft zu stellen. Weiterlesen