Schlagwort-Archive: korkut

Gemeinsam die Schulbank gedrückt

Herzliche Begrüßung: Tayfun Korkut mit Stefan Krämer. Foto: Treblin

Herzliche Begrüßung: Tayfun Korkut mit Stefan Krämer. Foto: Treblin

Tayfun Korkut achtet sehr auf Disziplin; auch auf dem Trainingsplatz des „Hüseyin Aygün Football Centers“ führt er ein hartes Regiment. Er achtet sehr darauf, dass niemand Fremdes den heiligen Rasen betritt. Selbst die Fotografen dürfen nicht einmal einen Fuß auf das Grün setzen, sie müssen hinter der Absperrung bleiben. Am Dienstag machte Korkut jedoch eine Ausnahme, für einen Kollegen. Weiterlesen

Zahlensalat

Training Hannover 96

Die Frage ist nicht neu. Und sie wird gefühlt von Jahr zu Jahr unübersichtlicher. 4-4-2? 3-2-3-1? Doch lieber 4-3-3? Oder vielleicht doch 4-2-3-1? Die Anzahl der Zahelnkombinationen, die für die unterschiedlichen taktischen Systeme stehen, scheint mittlerweile ein wenig aus dem Ruder gelaufen zu sein. Und ausgerechnet 96-Trainer Tayfun Korkut ist dabei mittendrin.

Weiterlesen

Problemzone Zentrum

Fußball , Hannover 96

So hatte sich 96 das vorgestellt. Ein Auftaktsieg gegen Schalke 04, dazu noch einer nach einem 0:1-Rückstand, der die intakte Moral der Truppe unterstreicht – es kann gerne so weitergehen. Doch ganz so reibungslos verlief der Saisonstart dann doch nicht. Erst verletzte sich Kapitän Lars Stindl, jetzt auch noch sein Ersatzmann Edgar Prib (im Bild, vorne) – und schon muss Trainer Tayfun Korkut seine Mannschaft erneut umbauen.

Weiterlesen

Ist die Tür für Huszti zu?

Fu§ball Hannover 96-SC Freiburg

Jetzt ist er also weg. Während seine Mitspieler am Dienstagabend beim 7:1-Sieg in Bückeburg das erste der vier Freundschaftsspiele absolvierten, die für sie noch als Pflichtaufgaben anstehen, ist Szabolcs Huszti bereits im Urlaub. Der Mittelfeldspieler von Hannover 96 hatte dem Verein im Vorfeld angekündigt, dass er sich vorzeitig mit seiner Familie aus Hannover verabschieden wolle, da er sich nch der langen Saison ausgelauft und leer im Kopf fühlt. Die Sportliche Leitung der „Roten“ hatte das abgeleht – aber Huszti reiste trotzdem ab. Weiterlesen

Wo steht noch mal das Tor?

diouf

Okay, die Frage, ob 96 gegen die Bayern chancenlos ist, wurde am Sonntag auf dem Rasen ziemlich deutlich beantwortet. Zwar war immer wieder von Spielern zu hören, dass das Spiel vielleicht anders gelaufen wäre, wenn Artjoms Rudnevs in der 15. Minute die Führung für die „Roten“ erzielt hätte, aber angesichts von 72 Prozent Ballbesitz für den Rekordmeister ist das zumindest umstritten. Und so stellte sich jetzt eine ganz andere Frage: Haben die 96-Profis vergessen, wo das gegnerische Tor steht? Weiterlesen

Traumhaft

20140115_121906

Wir fahren die Strecke immer wieder. Teilweise viermal am Tag rollen zwei nette Kollegen und ich in unserem schwarzen Renault mit sehr weicher Federung und gewöhnungsbedürftigen Bremsen über eine vielbefahrene Landstraße von unserem Hotel zum etwa 15 Minuten entfernten Trainingsplatz der „Roten“. Und jedesmal denke ich an der selben Stelle: „Was ist das?“

Weiterlesen

Karşilama – Willkommen!

HAZ-Sportredakteur Björn Franz vor dem 96-Mannschaftsbus in Belek.

HAZ-Sportredakteur Björn Franz vor dem 96-Mannschaftsbus in Belek.

Man fühlt sich von Anfang an gut aufgehoben. Das wird sicherlich auch den Spielern von Hannover 96 so gehen, wenn sie am Donnerstag gegen 16 Uhr am „Robinson Club Nobilis“ in Belek ankommen. Denn die türkische Gastfreundschaft ist wirklich beeindruckend. „Karşilama“ heißt auf türkisch Willkommen. Und genau das sind die „Roten“ hier. Weiterlesen