Muss 96 mutiger sein?

Die Liste der Neuzugänge ist bisher überschaubar. Den offensiven Mittelfeldspieler Sebastian Maier, Innenverteidiger Florian Hübner und den defensiven Mittelfeldmann Marvin Bakalorz haben die „Roten“ bisher verpflichtet. Alles ambitionierte und wohl auch talentierte Spieler, aber auch alles Spieler, die hauptsächlich in der 2. Bundesliga aktiv waren. Doch reicht das für den angestrebten sofortigen Wiederaufstieg, wenn man die Profis betrachtet, die 96 bereits verlassen haben und die noch auf dem Sprung sind? Weiterlesen

96-Basteltage

Freitag 04.12.2015, 1. Bundesliga, Saison 2015/2016, 15. Spieltag in Gelsenkirchen, FC Schalke 04 - Hannover 96, 3:1, Manuel SCHMIEDEBACH (Hannover) DeFodi001 Friday 04 12 2015 1 Bundesliga Season 2015 2016 15 Matchday in Gelsenkirchen FC Schalke 04 Hanover 96 3 1 Manuel Forging Bach Hanover DeFodi001

Hat Manuel Schmiedebach das Zeug, um in der 2. Liga Führungsspieler bei 96 zu werden?

Die erste wichtige Personalie bei den „Roten“ ist geklärt: Für den Neustart in der 2. Bundesliga hat sich der Club für Daniel Stendel als Trainer entschieden. Nun geht es darum, den Kader für den geplanten sofortigen Wiederaufstieg zusammenzustellen. Dabei will Stendel darauf achten, dass die Spieler „zu unserer Spielweise passen“, auch die „Mentalität spielt eine große Rolle“, sagte der 42-Jährige. Klingt gut, doch welche Spieler aus dem aktuellen Kader entsprechen den geforderten Eigenschaften? Weiterlesen

96-Trainer-Quartett: Wer gewinnt?

15.4.2016 , Fußball , Hannover 96 , Bundesliga , Saison 2015-16, FOTO: Florian Petrow : Hannover 96 - Gladbach: Trainer Daniel Stendel

Erfolgreich: Daniel Stendel freut sich mit den 96-Profis über den Heimsieg gegen Gladbach. Foto: Petrow

Er spricht die Sprache der Spieler und kommt bei den 96-Profis vielleicht auch deshalb so gut an, weil er sich immer noch ein bisschen wie ein Spieler fühlt. So lange ist es ja noch nicht her, dass Daniel Stendel für Hannover 96 auf Torejagd ging. Und der neue Coach der „Roten“ hat Erfolg: Zwei Spiele, vier Punkte, ach, hätte 96 den 42-Jährigen doch nur ein paar Wochen früher rangelassen, vielleicht wäre dann noch etwas zu retten gewesen. Weiterlesen

Sollte Stendel eine Chance bekommen?

Das-ist-der-neue-96-Trainer-Daniel-Stendel_pdaArticleWide

Daniel Stendel ist bereits der dritte Trainer der „Roten“ in dieser Saison. Doch viel retten kann er in den abschließenden sechs Spielen mit Sicherheit nicht mehr. Er selbst sagt: „Wir können die Tabelle lesen.“ Mit zehn Punkten Rückstand zum Relegationsplatz ist nichts mehr zu machen im Abstiegskampf. Dennoch hat sich Stendel einiges vorgenommen. Er will, dass aus einer Ansammlung von mehr oder weniger begabten und ambitionierten Einzelspielern endlich wieder eine echte Mannschaft wird. Und er will, dass sich 96 anständig aus der 1. Bundesliga verabschiedet. Weiterlesen

Stendel, übernehmen Sie!

Das-ist-der-neue-96-Trainer-Daniel-Stendel_pdaArticleWideDaniel Stendel, bisher Coach der U19, soll nach der Trennung von Thomas Schaaf die Bundesligaelf von Hannover 96 die letzten sechs Spiele betreuen. Ob es für ihn auch eine Chance ist, sich für den Neuaufbau als künftiger Zweitligatrainer zu empfehlen, ist offen. Stendel hatte zuletzt gesagt, dass er als Trainer gern den nächsten Schritt machen würde: Jetzt macht er einen großen, und wird damit leben müssen, der Trainer zu sein, der 96 in die 2. Liga führt.

Weiterlesen

Neustart mit Schaaf?

Trainingslager Hannover 96 Testspiel gegen Gostaresh Fooland FC Thomas Schaaf Foto: Nigel Treblin

Ist er der richtige 96-Trainer für die 2. Liga?                                                          Foto: Nigel Treblin

Die Hoffnung auf den Klassenerhalt von Hannover 96 haben die meisten schon aufgegeben, wenn nicht noch ein großes Fußball-Wunder passiert, geht es nach 14 Jahren Erstklassigkeit wieder in die 2. Liga. Und wie geht’s dann weiter, welche Spieler bleiben, auf welche Profis sollte 96 auch in der 2. Liga setzen? Und welche lieber ziehen lassen? Und, vielleicht die wichtigste Frage, wer ist der richtige Trainer für den Neustart bei den „Roten“? Weiterlesen

Gleichgültig in die 2. Liga?

Leere RŠnge auf der TribŸne.

Viele leere Plätze. So sah es am vergangenen Sonntag beim 0:1 von Hannover 96gegen den FC Augsburg  in der HDI-Arena aus. Okay, das Wetter war mit Mist freundlich umschrieben, sonntags 17.30 Uhr ist keine beliebte Anstoßzeit: Aber so wenig Zuschauer in einem Spiel, in dem es für die „Roten“ um so viel ging: Das hätte es in Hannover vor ein paar Jahren nicht gegeben. Ist 96 vielen Fans wirklich gleichgültig geworden? Ist die (verständliche) Enttäuschung über die Mannschaft so groß, dass man lieber zuhause bleibt? Oder ist der Glaube an den Klassenerhalt weg?

Was ist Eure Erklärung dafür? Wir sind gespannt auf Eure Meinung, die wir in Auszügen auch gern in der Zeitung abdrucken würden, gern mit Klarnamen, geht aber auch anders.

Geht es wirklich ohne Sané?

Training Hannover 96 Salif Sane of Hannover Thomas Schaaf Foto: Nigel Treblin

Salif Sane im Gespräch mit Trainer Thomas Schaaf. Foto: Nigel Treblin

Er zählt zu den wenigen Konstanten in diesem Spieljahr bei 96. Es gibt eigentlich sogar nur zwei Profis, die regelmäßig ihre Leistungen abrufen. Zum einen ist das natürlich Ron-Robert Zieler. Der Nationaltorwart der „Roten“ spielt eine bärenstarke Saison, ist ein großer Rückhalt, ohne den die Tabellensituation wahrscheinlich noch trostloser als ohnehin wäre. Der andere ist Salif Sané. Der lange Mittelfeldspieler ist Abfangjäger und Antreiber zugleich. Weiterlesen